Logo Zentrum für Soziale Psychiatrie in Salzwedel (ZSP) zusammen mit dem Gemeindepsychiatrischen Netzwerk Salzwedel (GPNS)

Das Gemeindepsychiatrische Netzwerk Salzwedel ist ein seit 1998 bestehender Arbeitskreis aus kooperierenden sozial-psychiatrischen Einrichtungen, dem gemeinnützigen Verein Gemeinsam e.V. und Privatpersonen (Betroffenen, Angehörigen, psychiatrisch Tätigen bzw. psychosozial engagierten BürgerInnen). Therapeutische Kerneinrichtungen des GPNS sind das Zentrum für Soziale Psychiatrie, Horizont – Ambulante Hilfen, Haus Mittendrin und GRIPS- Arbeit und Reha.

Das GPNS ist auch Veranstalter der regelmässig stattfindenden Salzwedeler Sozialpsychiatrie-Tage. Weitere Aktivitäten sind Antistigma-Arbeit (einschliesslich entsprechender Fach-Publikationen bzw. wissenschaftlicher Studien und internationaler Fach-Kommunikation (z.B. ISPS), Massnahmen gegen strukturelle Diskriminierung und (gerade auch lokal) sachliche Information der Bevölkerung über psychische Krankheiten.


Chronisch psychische Erkankung muss kein Schicksal mehr bleiben. Jeder Mensch, ob krank oder gesund, ist eine einzigartige Persönlichkeit, die einer individuellen Betrachtung bedarf. Dieser klientenorientierte Ansatz braucht ein Netzwerk, das einen trägt und nach vorne bringt und in die Gemeinde eingebunden ist. Deshalb ist es wichtig, in einem solchen zu arbeiten und mit anderen Netzwerken und Verbünden zu kooperieren, um die bestmögliche Behandlung von psychisch erkrankten Menschen zu gewährleisten.
Dr. med. Nicolas Nowack, Gründer des Gemeindepsychiatrischen Netzwerks Salzwedel (GPNS)

Zentrum für Soziale Psychiatrie in Salzwedel (ZSP) zusammen mit dem Gemeindepsychiatrischen Netzwerk Salzwedel (GPNS)
zusammen mit dem Gemeindepsychiatrischen Netzwerk Salzwedel (GPNS)
Dr. Nowack
Hoyersburger Straße 60
29410 Salzwedel /Altmark

03901/866-0
03901/866-29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.zsp-salzwedel.de


Diesen Artikel teilen

Bündnispartner (Zufallsauswahl)