Logo Irre menschlich Hamburg e. V.

Irre menschlich Hamburg gehört zu den Antistigmaprojekten der ersten Stunde. Wir sind ein gemeinnütziger Verein von Psychiatrieerfahrenen, Angehörigen und Profis aus dem psychosozialen Bereich. Hervorgegangen ist unsere Initiative aus dem Hamburger Psychoseseminar. Im Vordergrund stehen alle Aspekte von Anderssein, seelischer Gesundheit und psychischer Erkrankung. Hier möchten wir Vorurteile abbauen, durch Begegnung zwischen Schülern und krisenerfahrenen Menschen und ihren Angehörigen und dadurch Zuwachs an Toleranz im Umgang mit anderen und Sensibilität im Umgang mit sich selbst fördern.


Ich fand es ganz interessant und wertvoll, dass man das (die psychischen Erkrankungen) nicht von der medizinischen Seite beigebracht bekommt, sondern direkt von einer Betroffenen das finde ich ganz gut.
Schülerin einer 12. Klasse
Es wird ein positives Bild dieser Erkrankungen vermittelt, die in unserer Gesellschaft nicht so angesehen sind, ich bin froh, dass ich diese Erkrankungen von einer anderen Seite kennen lernen durfte.
ein anderer Schüler ergänzte

Irre menschlich Hamburg e. V.
c/o Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Martinistraße 52
20246 Hamburg

040/7410-59 259
040/7410-55 455
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.irremenschlich.de


Diesen Artikel teilen

Bündnispartner (Zufallsauswahl)