Aufgrund der einschneidenden Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus' kommt es auch bei sonst resilienten Personen vermehrt zu erhöhtem Stress und einer allgemeinen Verunsicherung. Unter verschiedenen Links gibt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) viele Tipps für unterschiedliche Zielgruppen im Umgang mit der aktuellen Situation.

1. Hier finden Sie detaillierte Empfehlungen für Personen in unterschiedlichen Kontexten und den respektvollen Umgang mit ihnen wie Mitarbeiter*innen des Gesundheitswesens, ältere Personen, Menschen in Quarantäne und Eltern: https://www.who.int/docs/default-source/coronaviruse/mental-health-considerations.pdf?sfvrsn=6d3578af_10

2. Hier können Sie 6 Tipps im Umgang mit Stress nachlesen: https://www.who.int/docs/default-source/coronaviruse/coping-with-stress.pdf?sfvrsn=9845bc3a_2&ua=1&ua=1

3. 5 Empfehlungen, wie Sie Kinder momentan gut unterstützen können, finden Sie hier: https://www.who.int/docs/default-source/coronaviruse/helping-children-cope-with-stress-print.pdf?sfvrsn=f3a063ff_2&ua=1&ua=1

4. Weitere Tipps für die seelische Gesundheit im Umgang mit der aktuellen Situation finden Sie auch hier: https://www.weforum.org/agenda/2020/03/covid19-coronavirus-mental-health-expert-insights/

 

 

 

 

Diesen Artikel teilen