Jetzt spenden

16.10.2021
15:30 – 21:00 Uhr

Ausgebrannt und Antriebslos – Burnout und Depression

Fritz Thyssen Stiftung | Apostelnkloster 13-15 | 50672 Köln

Eckhard Busch Stiftung

Wann spricht man von Burnout, wann von Depressionen? Was sind die Ursachen und wie die Heilungsaussichten? Über diese und weitere Aspekte wird Professor Clemens Kirschbaum von der TU Dresden einen Vortrag halten, wir zeigen den Dokumentarfilm „F32.2“ von Annelie Boros und diskutieren mit verschiedenen Expert:innen und Betroffenen auf dem Podium. Ergänzt wird das Programm durch eine Fotoausstellung von Manfred Jasmund. Im Anschluss findet ab 18:30 Uhr ein kurzes Programm zur Feier des 11-jährigen Jubiläums der Eckhard Busch Stiftung statt.

 

Referenten und Mitwirkende:

David Floyd, Musikproduzent und Rapper, Köln; Manfred Jasmund, Fotograf und Künstler, Köln; Prof. Dr. Clemens Kirschbaum, Lehrstuhlinhaber Biopsychologie und Sprecher des Bereichs Mathematik und Naturwissenschaften, TU Dresden; Arndt Klocke MdL, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag NRW; Waltraud Rinke, Vorstandsvorsitzende der Deutschen DepressionsLiga e. V.; Elfi Scho-Antwerpes, ehemalige Bürgermeisterin der Stadt Köln; PD Dr. Dr. Daniel Wagner, Psychotherapeut und Coach, Köln; Frank Liffers, Moderation, Hürth

 

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuellen Corona-Hygienebestimmungen statt. Hierdurch kann auch eine Anmeldung durch die Corona-Schutz-Verordnung erforderlich werden. Da wir zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht sagen können, ob eine Voranmeldung notwendig sein wird, bitte wir Sie, sich zu gegebenem Zeitpunkt auf unserer Website über die geltenden Bestimmungen zu informieren.

 

Anmeldung erforderlich: info@eckhard-busch-stiftung.de

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der 6. KölnBonner Woche für Seelische Gesundheit statt.

Link zur Veranstaltung