Jetzt spenden

Videoreihe: Gewalt begegnen | Folge: Wenn Nähe gefährlich wird – Gedanken zum Schutz von Familien

 

Die zentrale Medienplattform der Universität Hamburg Lecture2Go teilt online aufgezeichnete Vorlesungen (und mehr). Das neuste Video behandelt das Thema Psyche und Familie. Im Dialog beleuchten Prof. Dr. Thomas Bock und Prof. Dr. Michaela Amering verschiedene Fassetten des Schutzraumes Familie und wie dieser Raum manchmal auch zum Tatort werden kann.

 

Familie als Nahbereich kann ein wichtigster Prognosefaktor für einen positiven Verlauf von Psychosen sein. Gleichzeitig kann dieser Raum aber auch für manche Menschen bedrohliche Erlebnisse bergen. Zwischen Autonomie und Bindung liegt ein schmaler Grat, der in beide Richtungen verheerende Konsequenzen haben kann.

 

Das Fazit ist einfach – und wichtig. Miteinander reden und uns wahrnehmen kann Leben retten.