Jetzt spenden

08.10.2021
16:00 – 18:00 Uhr

Seelische Belastungen pflegender Angehöriger während der Corona-Pandemie – Erkenntnisse, Unterstützungs- und Handlungsbedarf

online

Fachstelle für pflegende Angehörige Berlin

Etwa 3,3 Millionen Menschen werden deutschlandweit zu Hause gepflegt. Circa dreiviertel davon ausschließlich durch Angehörige. Weder die Leistungen der Pflegeversicherung noch die bereitgestellten Angebote für häuslich Pflegende können den Unterstützungsbedarf annähernd decken. Die Corona-Pandemie hat die Situation weiter verschärft und das seelische Belastungsempfinden enorm erhöht.

 

Eine aktuelle Studie der Universität Bremen zum Thema, die über 1000 Angehörige im erwerbsfähigen Alter einbezog, dient als Grundlage, um über notwendige Unterstützung und Prävention zu diskutieren. Das Dialogforum bietet Raum zum Austausch zwischen Betroffenen und Fachleuten

 

Referent: Henrik Wiegelmann, Universität Bremen

 

Bitte vorher unter folgendem Link anmelden. Die Zugangsdaten werden Ihnen nach Anmeldung bereitgestellt.

Link zur Veranstaltung