Jetzt spenden

12.10.2021
18:00 – 19:30 Uhr

Co-Abhängigkeit in der Familie – zwischen Selbstaufgabe und Selbsthilfe

Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle "der blaue laden" | Hagenstr. 5 | 10365 Berlin

Albatros gGmbH

In den herausfordernden Zeiten einer Pandemie ist der Zusammenhalt und die gegenseitige Fürsorge in der Familie besonders wichtig, denn in familiären Strukturen sind wir aufeinander angewiesen. Doch was passiert, wenn ein Familienmitglied psychisch erkrankt? Wo ist die Grenze, ab der man von Co-Abhängigkeit spricht und ab wann ist unsere eigene und die familiäre seelische Gesundheit gefährdet?

 

In ihrem Vortrag erläutert die Sozialpsychologin Olga Telnow die Tücken der Co-Abhängigkeit und was wir als Betroffene unternehmen können, um den Spagat zwischen Hilfe und Selbsthilfe nicht zu überdehnen.

Link zur Veranstaltung