Logo Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung e.V. (DPtV)

Die Deutsche PsychotherapeutenVereinigung e.V. (DPtV) ist mit 9.700 Mitgliedern der grösste Berufsverband für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten in Deutschland. Die DPtV setzt sich für eine Optimierung der psychotherapeutischen Versorgung und der Absicherung der Arbeitsbedingungen der Psychotherapeuten ein. Psychische Krankheiten beeinträchtigen den Menschen ebenso wie körperliche Krankheiten. In Folge einer jahrhundertelangen Stigmatisierung psychisch Kranker und einer Geringschätzung der Bedeutung psychischer Krankheiten ist das deutsche Gesundheitswesen immer noch einseitig auf die Erkennung und Behandlung körperlicher Krankheiten ausgerichtet.


Die Entstigmatisierung psychischer Erkrankungen ist ein wesentliches Grundanliegen der DPtV. Mit regelmässigen Pressemitteilungen und Grossveranstaltungen versucht sie auf die Belange von benachteiligten und besonders von Stigmatisierung betroffenen Bevölkerungsgruppen aufmerksam zu machen. Die zahlreichen Verbandspublikationen und die eigens entwickelten Patienteninformationen dienen dazu, das Wissen über psychische Erkrankungen in der Bevölkerung zu verbessern. Unter www.psychotherapeutenliste.de finden hilfesuchende Menschen konkrete Adressen von Psychotherapeuten in ganz Deutschland.
Dipl.-Psych. Barbara Lubisch, Bundesvorsitzende

Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung e.V. (DPtV)
Bundesgeschäftsstelle
Am Karlsbad 15
10785 Berlin

030/235 00 9-0
030/235 00 9-44
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.dptv.de


Diesen Artikel teilen

Bündnispartner (Zufallsauswahl)