Logo Gesundheitsstadt Berlin e.V.

Der Gesundheitsstadt Berlin e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der die Förderungder öffentlichen Gesundheitspflege in der Region Berlin-Brandenburg durch Veranstaltungen und Informationsangebote über die Gesundheit, die Demografie und die Medizin zum Ziel hat. Gesundheitsstadt Berlin organisiert dazu Gesundheitskongresse, Konferenzen und diverse medizinische Fachveranstaltungen und setzt öffentlich geförderte Forschungsprojekte um. Seit dem Beginn des Jahres 2012 widmet sich der Verein verstärkt dem Thema Psychiatrie. Der Arbeitskreis Psychiatrie und Psychotherapie, im Juni 2012 aus dem Kreiseder circa 200 Vereinsmitglieder gegründet, ist das zentrale Vehikel der Aktivitäten, die Gesundheitsstadt Berlin e.V. zur Verbesserung der Situationpsychisch erkrankter Menschen in Berlin und Deutschland plant.

Folgende Themen stehen dabei im Vordergrund:

  • Entstigmatisierung
  • Rehabilitation und Arbeit für psychisch Erkrankte
  • Integrierte Versorgungskonzepte
  • Prävention und Früherkennung von psychischen Erkrankungen im betrieblichen Umfeld
  • Sicherung von Wohnraum

Für mich sind zwei Handlungsfelder von grosser Bedeutung: Zum einen eine in der Versorgungspraxis tatsächlich umgesetzte integrierte, ganzheitliche, medizinisch-therapeutische Betreuung der Patienten, zum anderen die Integration von Menschen mit psychischen Erkrankungen in den Arbeitsmarkt. Ich fühle mich verpflichtet, ganz konkret zur Verbesserung der Versorgungs- und Lebenssituation von Menschen mit psychischen Erkrankungen beizutragen. Dem Aktionsbündnis Seelische Gesundheit sind wir beigetreten, um gemeinsam mit starken Partnern auf Verbesserungen in der Versorgung hinzuwirken.
Ulf Fink, Senator a.D. und Vorsitzender des Vorstandes von Gesundheitsstadt Berlin e.V.

Gesundheitsstadt Berlin e.V.

Schützenstraße 6A
10117 Berlin

030/70 01 176 - 00
030/70 01 176 - 04
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.gesundheitsstadt-berlin.de


Diesen Artikel teilen

Bündnispartner (Zufallsauswahl)