Logo Verein für Psychiatrie und seelische Gesundheit in Berlin e.V.

Der Verein für Psychiatrie und seelische Gesundheit wurde im Dezember 2003 auf Initiative niedergelassener Nervenärzte, Psychiater und Psychotherapeuten gegründet. Er ist sektorübergreifend und multiprofessionell ausgerichtet und hat Anfang 2012 über 230 Mitglieder (niedergelassene Nervenärzte/Psychiater, Kliniker, Psychotherapeuten, Soziotherapeuten, Ergotherapeuten) sowie psychosoziale Träger und Fachpflegedienste als korporative Mitglieder. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt.

Die Kooperation mit Selbsthilfegruppen und Organisationen Betroffener und deren Angehörigen im Sinne des Trialoges ist für den vpsg essentiell. Im Verein werden die in der Behandlung strukturell wie auch inhaltlich relevanten Fragen thematisiert: adäquate Psychotherapie, rationale Pharmakotherapie, Soziotherapie, häusliche psychiatrische Krankenpflege, Hometreatment, Krisenintervention, Psychoedukation, Fragen religiöser und spiritueller Orientierung u.a.m.

Eine wesentliche Zielsetzung des Vereins ist die Implementierung integrierter psychiatrischer Versorgung in Berlin und Brandenburg mit Fokussierung auf eine verbesserte ambulante Versorgung und eine Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Klinik und ambulantem Bereich.

 

Die Behandlung psychisch Kranker muss sich lösen von den Interessen der behandelnden Institutionen. Erst die Orientierung an den individuellen Notwendigkeiten des Patienten und Behandlungspfade, welche die therapeutischen Funktionen zum Inhalt haben, ermöglichen eine zeitgemässe Versorgung. Erst dann kann auch die subjektive Seite des Patienten und dessen Entscheidung adäquat in die Therapie einfliessen.
Dr. Norbert Mönter, ehemaliger Vorsitzender, Verein für Psychiatrie und seelische Gesundheit e.V.

Verein für Psychiatrie und seelische Gesundheit in Berlin e.V.
Vorsitzende
Alicia Navarro Ureña
Tegeler Weg 4
10589 Berlin



Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.psychiatrie-in-berlin.de


Diesen Artikel teilen

Bündnispartner (Zufallsauswahl)