Logo SHG Antistigma Düsseldorf

Seit Dezember 2003 heisst es auch in Düsseldorf: Warum soll ich mich denn Mit meiner psychischen Erkrankung verstecken? Was uns vielleicht Besonders macht, ist, dass unsere Initiative von einem Krankheitserfahrenen Gegründet wurde. Denn wie heisst es schon so schön in einem asiatischen Sprichwort: Willst du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten.

Aber auch einige sehr kompetente Profis konnten sich für unsere Arbeit begeistern und sind nun schon seit Jahren ein fester Bestandteil des Teams.

Obwohl wir (Stand Feb. 2012: 15 Personen) vollkommen Ehrenamtlich arbeiten, konnten wir schon rund 65 Schulprojekte in Düsseldorf und Umgebung realisieren. Gerne gehen wir mit dem Projekt auch in Betriebe und Gemeinden. Ausserdem gab es Projekte mit Mitarbeitern der Telefonseelsorge, mit Ärzten, Pflegeschülern und Studierenden.
Unsere Arbeit wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, wie mit dem Antistigma-Preis von der DGPPN und Open the Doors 2009. Im November 2010 erhielten wir den Preis für BürgerInnenEngagement von der Düsseldorfer SPD.


Gemeinsam sind wir stark.
Dieser wichtige Gedanke motivierte uns früh, dem Aktionsbündnis beizutreten. Auch die Idee, Synergieeffekte zu nutzen, ist für uns wichtig.
Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.
Andreas Kernchen für Antistigma Düsseldorf

SHG Antistigma Düsseldorf

Andreas Kernchen
Mettmannerstr. 22
40233 Düsseldorf

0211/71 83 72 7

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.antistigma-duesseldorf.info


Diesen Artikel teilen

Bündnispartner (Zufallsauswahl)