Logo Deutsche DepressionsLiga e.V.

Die Deutsche DepressionsLiga e.V. (DDL) wurde 2009 von Betroffenen gegründet, die sich über das deutsche Depressions-Diskussionsforum (diskussionsforum-depression.de) kennen gelernt haben. Sie ist die bundesweite Patientenvertretung für depressiv erkrankte Menschen und deren Angehörige. Die Ziele des gemeinnützigen Vereins sind Aufklärung über und Entstigmatisierung der Volkskrankheit Depression, Angebote der Hilfe und Selbsthilfe für Betroffene und die Vertretung der Interessen an Depression erkrankter Menschen gegenüber Politik, Gesundheitswesen und Öffentlichkeit.

 

 

"Die DepressionsLiga ist Mitglied im Aktionsbündnis, weil hier die Patientenvertretungen als Experten für ihre Krankheit Depression gleichberechtigt neben Therapeutenvereinigungen arbeiten und man sich gemeinsam für die Aufklärung der Öffentlichkeit und die Enttabuisierung psychischer Krankheiten engagiert. Nur durch eine solche Vernetzung kann die Gesellschaft wirklich erfolgreich über psychische Erkrankungen aufgeklärt und die Stigmatisierung der Betroffenen im Bewusstsein der Öffentlichkeit aufgehoben werden."

Waltraud Rinke, Vorsitzende der Deutsche DepressionsLiga e. V.

Deutsche DepressionsLiga e.V.
Geschäftsstelle Oppelner Straße 130
53119 Bonn

+49 228 / 24065772

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.depressionsliga.de


Diesen Artikel teilen

Bündnispartner (Zufallsauswahl)